Als evangelische Grundschule haben wir uns dafür entschieden ein soziales Projekt zu unterstützen sowie in unser Schulprogramm aufzunehmen. In der Schulkonferenz haben wir uns gemeinsam für den Verein Chance for Growth  und dessen Schulpatenschaftsprogramm entschieden - denn kein Kind soll hungrig lernen. Und so unterstützen wir das Projekt im Rahmen unseres Sponsorenlaufes einmal pro Jahr.

Chance for Growth ist ein Essener Verein, der Kindern und Frauen in unterentwickelten Regionen unterstützt. Hier haben wir uns für die finanzielle und ideelle Ünterstützung von Kindern auf den Philippinen entschieden. Konkret handelt es sich um ein Schulpatenschaftsprojekt auf der Isla Verde, einer kleineren Insel der Philippinen im Süden der Hauptinsel Luzon. Die Patenschaft umfasst neben der Versorgung mit Nahrungsmitteln die Kosten für die Schulausbildung - die Gebühren, die Schuluniform sowie die notwendigen Unterrichtsmaterialien.

Die Kinder der Käthe-Kollwitz-Schule haben im Rahmen des Unterrichts mehr über die Nutzung der Spenden sowie das Leben auf den Philippinen erfahren und somit einen Einblick in andere Lebensbedingungen erhalten. Es ist uns wichtig den Kindern zu vermitteln, dass eine gute Schulbildung, Ernährung etc. nicht überall selbstverständlich sind.

Im Jahr 2018 haben unsere Kinder 7737,10 € erlaufen - die Hälfte der Summe ging an unser Schulpatenschaftsprojekt. Die damalige Klasse 2c hat persönliche Briefe an die Kinder der Isla Verde geschickt. Als Dankeschön haben die Kinder vor Ort unsere Fragen beantwortet und uns Fotos zukommen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum